Mittwoch, 26. April 2017

Im Garten blüht's gelb - It blossoms yellow in the garden

Sieht's bei Euch auch so aus?
Does it look similar in your area?

Mein Garten wird gerade von der Farbe gelb vereinnahmt.
My garden is currently inundated in yellow.

Allen voran das Schlüsselblümchen, das black-box-mäßig so nach und nach jedes freie Fleckchen Erde erobert. Wer könnte ihm wohl böse sein? Freuen wir uns doch, wenn nach trostlosem wintergrau wieder Farbe in unsere Gärten einkehrt.
Especially the Primrose, that like out of the black box covertly conquer every free spot of the ground. But who can be angry at them? Let's be delighted at colour once again in our gardens after a bleak winter grey.

Es gesellt sich zum Kaukasus-Vergißmeinnicht,
It buddies up to largeleaf Brunnera,



umringt den Rosenstrauch,
surrounds the rose shrub,



sieht in den Teich hinein,
looks in the pond,



versteckt sich unter dem Rhododendron,
hides under the Rhododendron,



Kurzum: Es ist nicht zu übersehen!
In short: It is not possible overlook it!



Etwas weniger auffällig, aber ebenfalls gelb, ist diese bisher unbekannte Schöne. Ich habe sie an den Rand meines Phloxbeetes gepflanzt.
Somewhat less showy, but also yellow, is this unknown beauty. I planted it on the edge of my phlox bed.



Und nicht weit davon entfernt macht sich dieses niedrig wachsende Wolfsmilchgewächs breit.
And not far away from it, this small growing Snow-on-the-mountain plant spreads itself.



Na, und das Steinkraut erst!  Weil mir seine nach Honig riechenden Blütchen so gut gefallen, habe ich es irgendwann einmal in verschiedene Gartenecken gepflanzt. Was wäre der Frühlingsgarten ohne die Stauden, die erst richtig auffallen, wenn sie größere Flächen einnehmen?
Oh, and the Alyssum first! Because I really like the honey scented blossom, I planted it in several garden corners some time ago. What would a spring garden be without perennials which really stand out, after they have taken over large areas?





Auch das Doronicum blüht noch hie und da.
Also the Doronicum blooms here and there.







Noch schnell ein Foto von der  Forsythie, bevor sie verblüht ist.
Quickly a snapshot of the Forsythia before its faded.



Tulpen in gelb gibt es auch noch.
Tulips in yellow are also available.





Auf der anderen Seite des Zauns hat sich ein gelbes Stiefmütterchen wohl ausgesät.
On the other side of the fence a yellow Pansy has seeded itself.



Nicht zu vergessen die ganz kleinen Blütchen: Leipziger Buschwindröschen ...
Not to forget the very small blossoms: Leipzig windflower ...



... und die Schwarzmeer-Elfenblume.
...  and the Black Sea Epimedium.




Bereits in den Startlöchern stehen gelber Rhododendron und ...
Already in the starting position, yellow Rhododendron are standing and ...




... die Trollblume.
... the Globeflower.



Jedenfalls ist ausreichend Gelbes vorhanden, damit ich mir jetzt mal endlich ein Sträußchen pflücken kann.
Anyhow, there is plenty of yellow, so that I can finally pick a bouquet for myself.


Da ist es schon! Na ja, nicht ganz in gelb.
There it is! Well, not completely yellow.





Diesen Beitrag verlinke ich noch mit "Streifzug am Mittwoch" bei "natural and moments".






Sonntag, 23. April 2017

Was vom Froste übrig blieb... - What remains of the frost...

... jetzt stands in der Tageszeitung. Trotz aller Bemühungen der unterfränkischen Winzer und Obstbauern,  den Frost mit Heißluft und Öfen zu Leibe zu rücken, jetzt müssen sie mit einem Ernteverlust von 50 % oder mehr rechnen. Bis - 4,3 Grad Frost wurde an manchen Orten gemessen! Das wahre Ausmaß des Schadens ist noch nicht vorherzusehen! Nur ein Gutes hat es: Die Qualität des Weines wird bei geringen Ernten besser!
... now it's reported in the daily newspaper. Despite of all efforts of the lower franconian vintager and fruit grower to bear down on the frost with hot air and ovens they must nevertheless reckon with a 50 %  or more harvest loss. Up to - 4,3 degrees frost was measured in some areas! The true measure of the damage is not yet possible to determine! There is only one good thing: The quality of the wine becomes better with a lower harvest!

Na gut, dass ich meinen Obst-, Wein- und Gartenbau nicht erwerbsmäßig betreiben muss! Irgendeinen Verlust muss ich bestimmt auch wegstecken.
It's good that I do not need to make a living from my fruit, wine and garden cultivation! Surely I also have to tolerate some losses.

Doch hat Mensch nicht jedes Jahr dasgleiche Problem? Die Angst vor den Wetterkapriolen, wie Schnee, Frost, Regen, Trockenheit bis hin zur Dürre, ...?
Surely don't people have the same problem every year? The fear of freak weather like snow, frost, rain, dryness until drought, ...?

Eigentlich hätte ich mir wesentlich mehr Regen jetzt gewünscht, wo die Böden hier schon wieder ganz trocken waren!
Actually I would have wished much more rain now, where the soil was again very dry!


Die Apfelblüte fängt hier gerade erst an und hat den Frost bestimmt verpasst - jedenfalls in meinem Garten!
The apple blossom is getting to start here and surely has avoided the frost -  anyhow in my garden.


Mit der Kirschblüte ist es jedes Jahr dasgleiche. Ohne Frost geht's einfach nicht. Doch im Juli haben wir trotzdem noch genügend Kirschen zu essen - solange uns nicht die Vögel zuvorkommen.
It's always the same with the cherry blossoms. It's just not possible without frost. But in July we nevertheless have enough cherries to eat - as long as the birds don't reach them first. 



Meine Gemüseaussaat habe ich sicherheitshalber rechtzeitig abgedeckt.
To be on the safe side I covered my vegetable sowing just in time.


Und unseren japanischen Ahorn erwischt's meistens an den äußersten Triebspitzen.
Our Japanese maple gets affected mostly on the outer young sprouts.


Den Rhabarber dagegen lassen sämtliche Wetterkapriolen kalt. Da ist's jetzt Zeit für die erste Ernte und den ersten Rhabarerkuchen.
The rhubarb doesn't care about any freak weather. Now it's time for the first harvest and the first rhubarb cake.


Auch das Liebstöckelkraut sah noch nie zuvor besser aus!
Even the love parsley has never looked better!


Unseren Flieder macht eigentlich eher der lehmige Boden zu schaffen - deshalb ist er auch noch so klein und mickrig - trotz seiner sieben Jahre! Ich hab' hier einfach kein Glück mit Ziersträuchern!
Our lilac struggles more with the clay soil - that it is why it's still so small and puny - despite it's seven years! I simply don't have any luck with ornamental bushes!


Dafür freut es mich umso mehr, wenn unser Rosenstrauch "Fritz Nobis" jedes Jahr prächtiger wird.
Denn lehmiger Boden und Trockenheit macht ihr überhaupt nichts aus!
That is why I am especially delighted when our rose bush "Fritz Nobis" becomes every year more stately. Because the clay soil and dryness do not bother it at all!


Ich versuche es möglichst gelassen zu nehmen, was die Launen der Natur und aktuell gerade des Wetters in meinem Garten anstellen. Ändern kann ich daran sowieso nichts -  nicht am Frost, nicht an der immer wiederkehrenden und langanhaltenden Trockenheit in unserer Gegend und auch nicht allzu viel an unserem lehmigen Gartenboden!
I try to be nonchalant  as possible, despite what the mood of nature and the present weather mischieviously are up to in my garden. I can't change it anyway - not the frost, not the constantly recurring and long lasting dryness in our region and also not our much too clay garden soil!

Dann passe ich mich den Gegebenheiten einfach an und pflanze halt das, was hier am besten wächst! Wie Pfingstrosen und Rosen statt Hortensien! Oder nehme mickrige Ziersträucher in Kauf!
Dann gibt's halt mal weniger Weintrauben zu essen oder auch nicht! Irgendwas passiert immer im Laufe eines Gartenjahrs entweder Positives oder Negatives!
I adapt myself to the circumstances and plant, what grows here the best! Like peonias and roses instead of hydrangeas! Or I put up with puny decoration bushes! Then there are more or less grapes to eat! Something always happens during the course of the garden year either positiv or negativ!

Und damit - basta!!!
And therefore - enough!!!




Herzlich willkommen heißen auf meinem Blog möchte ich noch:

Gabriele ( "natural & moments")  
Kathrin ("Topfgartenwelt")
Traudi ("Kreatives aus dem Drosselgarten")
Anette ("neuer Gartentraum")

Wie schön, dass Ihr zu meinem Blog gefunden habt!







Sonntag, 16. April 2017

Willkommen auf meinem Blog

Willkommen heißen auf meinem Blog möchte ich heute gleich 4 neue Follower.

Wie schön, dass euch mein Gartenblog etwas angesprochen hat.

Für jede von euch habe ich mir ein kleines Dankeschön einfallen lassen.




Für Heidi von "Heidis grüne Ecke" ein Blick auf eine meiner Gartenecken:




Für Sabine von "Garten - Träume und Räume":
Ein Ratebild: Erkennst Du dieses Schild und wo ich es im letzten Sommer aufgenommen habe?  Vielleicht hilft Dir dieser Post weiter.




Für Bea Mama von "Tagesverlauf":
So schöne hohe Berge wie in der Schweiz gibt es bei uns leider nicht, aber einen Ausblick auf die Burg in meiner Nähe kann ich Dir bieten.







Für Urte von "Mein Elfenrosengarten" natürlich ein Rosengruß von "Jasmina".





Meine neuen Hausaufgaben, nämlich das Studieren Eurer Blogs, werden allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen.


Samstag, 15. April 2017

Frühlingsduft liegt in der Luft - Spring fragrance in the air


Kurz vor Ostern, bei strahlend schönem Frühlingswetter, beschließen wir einen unserer längeren Spaziergänge zu machen und ziehen erst mal los in den Wald, um zu schauen, was denn der Frühling dort so hinterlassen hat.
Natürlich ich - und mein Hund.
Short before easter, with beaming nice spring weather, we decide to take one of our longer walks and set off into the forest, to see what the spring has left behind there.
Me and my dog, of course.


Ich liebe diesen Anblick! Wenn bei Bäumen und Sträuchern nach der langen trostlosen Winterpause die ersten Blättchen in zartem hellgrün austreiben!
I love this view! When after a long depressing winter break trees and bushes foliate the first leaves in subtle light green tones!


Selbst die im Wald stehende "Totenkapelle" ist jetzt ein heiterer Anblick.
Even the "Death chappel" in the forest is now a cheerful view.


Großflächig über dem Waldboden verteilt, regieren gerade die Buschwindröschen.
Extensively dispersed over a large forest ground, the windflowers now rule.



Und Kleckse von Vinca, dem lilafarbenem Immergrün, sorgen für Abwechslung am Wegesrand.
And spots of Vinca, the  lilac coloured periwinkle, take care for variation along the way.


Wir wandern bergab und bergauf, immer begleitet von Vogelgezwitscher.
We wander up and down the hill, always accompanied by bird's twittering.



Bei der Schranke geht nun der Waldweg in den Feldweg über.
At the gate the forest path leads over to the field path.


Zu den dunkelgrünen Nadelbäumen und dem hellgrünen Frühlingsaustrieb gesellt sich nun noch die schneeweiße Schlehenblüte.
The dark green needle trees and the light green spring budding  gets accompanied by the snow white black thorn blossom.



So schön wie die Landschaft hier ist, doch Reh und Hase haben hier nicht immer was zu Lachen.
As beautiful as the landscape is, but deer and rabbit don't always have something to laugh about.




Den Baum in der Mitte habe ich doch schon mal im Herbst fotografiert. Da sah er noch ganz anders aus. (siehe hier)
The tree in the middle was already photographed by me in the autumn. At that time it looked completely different. (see here)


Und dann, auf dem Feldweg, stolpere ich fast über Taraxacum officinale, meinem Lieblingsrasenunkraut. Während Mia, gleich nebenan, viel entzückter als ich, wohl ihren Lieblings-Frühlings-Hundeduft gefunden hat und ... fast nicht mehr zu stoppen ist!
And then, at the field path, I nearly stumple over Taraxacum officinale, my favourite lawn weed. While Mia, next to it, much more delighted than me, has obviously found her favourite spring dog fragrance and ... she can not help herself!





Irgendwann geht's wieder weiter am Waldesrand entlang, an blühenden Hecken vorbei, ...
Eventually we need to move on along the forest, along blossoming hedges, ...


... an der Schlüsselblumenblüte und an bestellten Feldern.
... along the primrose blossom and sown fields.





Da genießen wir erst mal die vor uns liegende Aussicht.
Then we enjoy at first the view in front of us.


Auf dem Trampelpfad geht's dann wieder zurück in den Wald.
On the beaten track we continue further back into the forest.


Um die Ecke herum finde ich - ach, wie herzallerliebst - lila-rosafarbene Buschwindröschen.
Around the corner I find - oh, how lovely - lilac-pink coloured windflowers.


Oh, nein! Nicht schon wieder! Mia scheint heute ganz guter Dinge zu sein?! Hoffentlich ist das nicht ansteckend!
Oh, no! Not again! Mia seems to be in cheerful spirits today?! Hopefully it is not contagious!






Ja, ja ... die Frühlingsluft, ... oder -duft?!

Yes, yes ... the spring air, ... or -fragrance?!