Sonntag, 19. Februar 2017

Noch mehr leckere Apfelrezepte (2) - More delicious apple recipes (2)


Apfelmus.../Apple sauce

...kann man ganz leicht selbst kochen:  
Geschälte, entkernte und geviertelte Äpfel in einen Topf geben. Etwas Wasser, Apfelsaft oder evtl. Apfelwein dazugeben, den Saft einer halben Zitrone darüber auspressen, zuckern, Zimtstange hinein, evtl. etwas geriebener Ingwer dazu und bei geschlossenem Deckel bei niedriger Temperatur weich garen. Die Äpfel könnte man auch noch mischen mit überreifen Bananen, Quitten, Aprikosen oder Mango. Schmeckt alles sehr lecker. Wer keine Zimtstange zur Hand hat, würzt mit gemahlenem Zimt. Wenn die Früchte weich geworden sind, entnimmt man die Zimtstange und püriert das ganze. 

 ...you can easily cook it yourself:
Put peeled, cored and quarter cut apples into a pot. Add some water, apple juice or eventually apple wine and squeeze the juice of half a lime over it. Add some sugar, a cinnamon stick, eventually some grated ginger and cook it soft. with a closed lid at low temperature. The apples can also be mixed with overly riped bananas, quinces, apricots or mangos. It all tastes delicious. Whoever does not have cinnamon sticks available can spice up with ground cinnamon. As soon as the fruit have become soft, remove the cinnamon sticks and puree the whole mix.





Vom fertigen Apfelmus (ohne Ingwer) entnehme ich zwei Eßlöffel und backe davon noch Kekse für unseren Hund. (s. Seite Rezepte)
From the prepared apple sauce (without ginger) I take 2 Tbsp and bake cookies for our dog. (see page recipe)


Genauso lecker und mit Aussicht auf Suchtgefahr sind selbstgemachte 
As delicious and  with the possibility of addiction are selfmade

Apfelchips/Apple chips

2 mittelgroße Äpfel werden geschält, das Kernhaus wird herausgestochen und mit einem scharfen Gemüsehobel werden die Äpfel in 1 - 2 mm dicke Scheiben gehobelt.
In einem Töpfchen 50 ml Wasser mit 50 g Zucker verrühren, aufkochen und 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und 1/2 TL Vitamin C Pulver hineinrühren.
Ofen auf 100°C vorheizen. Die Apfelringe in den Sirup eintauchen und etwas abgetropft auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ab in den Ofen und bei 100°C Ober/Unterhitze 2 Stunden trocknen lassen. Dann Blech herausnehmen, die Apfelringe vorsichtig vom Backpapier lösen und nochmals für 15 bis 30 min je nach Dicke der Ringe in den Ofen schieben. Jetzt unbedingt den Ofen beobachten, damit sie nicht verbrennen. Sind sie abgekühlt (Apfelchips sind dann richtig knusprig), werden sie am besten in einem Schraubglas aufbewahrt.
Benötigt man 2 Bleche, sollte man den Ofen auf Heißluft einstellen. 

Peel 2 middle sized apples, remove the core and with a sharp vegetable slicer cut into 1 to 2 mm thick slices. Stir 50 ml water with 50 g sugar in a little pot, boil it up and let simmer for 2 to 3 minutes. Remove from the stove and stir  in 1/2 tsp vitamine C powder. Preheat oven at 100°C. Dip apple rings into the syrup and put  them dripped off on a tray covered with baking paper. Put them into the oven and let them dry 2 hours at 100°C top/bottom heat. Then remove the tray, detach the apple rings carefully from the baking paper and place once again into the oven for 15 to 30 minutes depending of the thickness of the rings. From now on watch the oven to take care that the rings do not burn. Once they have cooled down (apple chips are very crispy), keep them stored in a screw top glass jar.
In case you need 2 tray, turn the oven setting at forced air convection. 

 







Samstag, 11. Februar 2017

Hindernisparcour im Wald - Obstacle course in the forest

Nachdem der Schnee endlich weggetaut ist, können wir endlich wieder fast gefahrlos - ohne Auszurutschen - durch den Wald spazieren. 
After the snow has finally melted, it becomes possible again without danger - without slipping - to walk through the forest.




Doch die Pfade, die ich mir ausgesucht habe, sind nicht mehr dieselben. Ich benötige einige Minuten, um die Fortführung des Weges überhaupt zu erkennen. Die Holzfäller haben wieder ganze Arbeit geleistet!
But the paths that I have chosen, are no longer the same ones. I need several minutes to recognize which paths I can follow. The lumber jacks have done a good job!


Tja - der Winter ist nun mal die Zeit des Holzabbaus. Das soll nun aber keine Kritik sein! 
Eigentlich liebe ich den Geruch und Anblick frisch geschlagener, ordentlich aufgestapelter Baumstämme und  des später zuhause angezündeten, knisternden, warmen und gemütlichen Kachelofenfeuers.
Well - the winter is the time to cut wood. That shall not be a critic! Actually I love the smell and the look of freshly cut, neatly piled wooden logs and later the warmth at home from the lit fire, that is crackling and cosy from the tiled oven.


Aber unser Weg gleicht jetzt einem Hindernisparcour! Doch Mia, mein Hund, bewältigt die vor uns liegenden sportlichen Herausforderungen spielend und mit graziler Leichtigkeit. Während ich - weniger schnell - hinterherturne.
But our path is blocked by an obstacle course! However Mia, my dog, overcomes the athletic challenges facing us with playful and graceful easiness. Whereareas I - less fast - toddle behind. 










Am Ende hat uns diese Abwechslung auf dem Gassigang viel Spaß gemacht.
At the end this distraction during our dog walk was a lot of fun.




Aber irgendwer sollte dann doch noch kommen und hinter uns aufräumen!
But somebody should finally come and clean up after us!

Dienstag, 7. Februar 2017

Leckere Apfelrezepte (1) - Delicious apple recipes (1)

Die restliche Ernte meiner Jonathanäpfel musste ich im Dezember wegen der Minustemperaturen in unser kühles Gästezimmer verlagern. Da reifen sie jetzt weiter, aber der Zahn der Zeit nagt auch an ihnen. Inzwischen sind sie schön mürbe geworden und schmecken immer noch richtig lecker. 
Because of the minus temperatures in December I had to store the rest of my harvested Jonathan apples in our cooled guest room. Here they continue to ripe, but their time is running out. In the meantime they became tender but still taste very delicious.

Jetzt muss ich mir dringend Rezepte zur Weiterverarbeitung einfallen lassen, bevor der Reifeprozess zu weit fortgeschritten ist.  
Now I must urgently find additional processing recipes before the aging process advances to far.


Da fällt mir erst einmal ein Apfelstrudel ein, für den unsere Äpfel jetzt genau den richtigen Reifegrad haben.
First I have thought of an apple strudel which is exactly appropriate for the degree of ripeness for our apples.



Wiener Apfelstrudel

1. Für den Strudelteig gebe ich 300 g Mehl mit 1 Msp Salz in eine Schüssel. In die Mitte eine Mulde drücken. In die Mulde gebe ich 3 El Öl, 150 ml lauwarmes Wasser und 1 Eigelb. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
1. For the strudel dough I give 300 g flour with 1 pinch of salt in a bowl. In the middle of the mass I create a trough. In the trough I add 3 tbsp oil, 150 ml luke warm water and 1 egg yolk. Knead all ingredients to a smooth dough.



2. Den Teig halbieren und zu Kugeln formen. Notfalls etwas Mehl dafür verwenden. Den Teig mit Öl bestreichen und mit Frischhaltefolie zudecken. Bei Zimmertemperatur 2 Stunden ruhen lassen.
2. Split the dough in half and form into balls. In case required add more flour. Spread some oil on the dough and cover with a cling film. Let rest for 2 hours at room temperature.



3. Inzwischen zerlasse ich in einer Pfanne 50 g Butter und röste 100 g Semmelbrösel mit 100 g Zucker und 1 Tl Zimt darin an.
3. In the meantime melt 50 g of butter in a pan and fry 100 g white bread crumbs with 100 g of sugar and tsp of cinnamon in it.



4. 6 - 8 Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
4. Peel and core 6 to 8 apples and cut into little squares.



5. Die gewürfelten Äpfel vermische ich mit der Brösel-Zucker-Mischung, ca. 100 g Rumrosinen und dem Saft einer halben Zitrone.
5. Mix the diced apples with the crumble-sugar-mixture. Add about 100 g rum raisins and the juice of half a lemon.