Mittwoch, 15. November 2017

Yokohama mit Keity - Yokohama with Keity


In meinem letzten Post über Japan möchte ich euch nach Yokohama entführen.
In my last post about Japan I want to take you to Yokohama.

Erstmal ein Mini-Steckbrief über die Stadt:
Yokohama ist mit ca. 3,7 Mio Einwohner die zweitgrößte Stadt Japans und liegt etwas südlich von Tokyo. Zum Vergleich: Tokyo hat ca. 9,5 mio Einwohner. Was vielleicht noch interessant ist: Eine deutsche Partnerstadt von Yokohama ist Frankfurt a. M., in USA wäre es San Diego.
First a mini profile of this city:
Yokohama is with about 3,7 million inhabitants the second biggest city in Japan and is located a little bit south of Tokyo. As comparison: Tokyo has about 9,5 million inhabitants. What else may be interesting: A German twin city of Yokohama is Frankfurt a. M., in USA it's San Diego.

Im Jahre 1853 landete der US-Commodore Matthew Perry mit seiner Flotte hier in der Bucht von Edo und erzwang dadurch die Öffnung des bisher vollständig isolierten Japans. 
In Yokohama siedelten sich infolge viele Ausländer an und der Ort wurde zum zentralen Umschlagsplatz des internationalen Handels. Auch heute noch hat Yokohama einen bedeutenden Handelshafen.
In the year 1853 US Commodore Matthew Perry landed with his float in the Bay of Edo and forced the opening of the - up to that point - totally isolated Japan. As a result of it many foreigner settled down here and this place became a central place of transshipment for the international trade. Even today Yokohama has still a significant trade port.

Für unseren Tagesausflug nach Yokohama haben wir uns diesmal eine Reiseführung gebucht. Praktischerweise werden wir alle gleich im Hotel in Tokyo abgeholt und bis in die Stadt gebracht.
For our day trip to Yokohama we booked this time a tour guide. How practically that she picked us up in our hotel in Tokyo and brought us to the city.



Vom Marine Tower schauen wir uns die Stadt erstmal von oben an.
From Marine Tower we first enjoy the view over the city.



Wir hatten zwar schönes, angenehmes Wetter, aber an diesem Morgen war der Himmel nebelverhangen. Hier blicken wir auf den Yamashita-Park, durch den wir gleich noch etwas laufen werden.
We had beautiful, nice weather, but on that morning the sky was very foggy. Here we look at Yamashita Park through which we will pass soon. 



Noch ein Blick auf die andere Seite Richtung Hafen. Ganz hinten links sieht man die Yokohama Bay Bridge.
Another view to the other side direction harbour. At the far end on the left side you see Yokohama Bay Bridge.



Vor dem New Grand Hotel liegt der Rosengarten des Yamashita-Parks. Leider haben die meisten Rosen gerade nicht geblüht.
In front of the New Grand Hotel is the rose garden of Yamashita Park. Unfortunately most of them haven't bloomed right now.



Im Hintergrund erkennt man jetzt das Hochhaus- und Vergnügungsviertel Minato Mirai.
In the background you can see the skyscraper and entertainment quarter Minato Mirai.



In Yokohama gibt es das größte Chinatown von ganz Japan. Das wollte ich mir unbedingt ansehen! Bisher war ich noch niemals in einem Chinatown. Allerdings ist es inzwischen Zeit zum Mittagessen geworden. Bevor wir weiterlaufen werden wir  hier die chinesische Küche testen. 
In Yokohama you can find the biggest Chinatown of whole Japan. I absolutely had to see that! So far I have never seen a Chinatown. However it got time for lunch. Before we continue we want to try chinese cuisine here.



Das Mittagessen im China-Restaurant hat uns wohl etwas zu lange aufgehalten. Schließlich mussten wir uns alle miteinander bekannt machen. Dann hat es Keity, unsere Reiseleitung, anscheinend etwas eilig.
I think we stayed a little bit too long for lunch in the Chinese restaurant. After all we all had to get to know each other. Then Keity, our tour guide, suddendly seems to be in a hurry.


Stellt man sich nicht so einen chinesischen Straßenhändler vor? Leider habe ich nicht wirklich herausbekommen, was er verkauft.
Don't you imagine a Chinese street vendor like that? Unfortunately I couldn't find out what he sells.



Die Außenwerbung eines China-Restaurants! Und nein! Dort haben wir nicht zu Mittag gegessen!
Outdoor advertising of a Chinese restaurant! And No! We hadn't have lunch there!



In Chinatown gibt es auch einen chinesischen Tempel, der aber gerade wegen Renovierung nicht zu besichtigen war. Wir laufen stattdessen an einem kleinen, chinesischen Schrein vorbei.
In Chinatown there is also a Chinese temple which was due to renovation not to visit. Instead we pass a little Chinese shrine.



Ein Werbeplakat für ein Geschäft. Kundschaft war auch gerade dort. Hat jemand die Geschäftsidee erraten?  Zu dumm, dass es Keity jetzt wirklich eilig hat, sonst...?
An advertising poster for a business. It already had a customer. Can anybody guess this business idea? Unfortunately Keity is really in a hurry now, otherwise...?



Gerade rechtzeitig ganz kurz vorm Ablegen schaffen wir es noch auf die Fähre namens Sea Bus.
Just in time before casting off we make the ferry called Sea Bus.



Jetzt ist endlich mal genügend Zeit, um unsere Reiseführer vorzustellen: Es ist Keity, meine  japanische Bloggerfreundin, und ihr ältester Sohn. Ihr Blog heißt übrigens "La Vie en Rose". Als sie erfahren hat, dass ich nach Japan komme, hat sie sich sofort angeboten mich zu treffen und uns irgendwo eine Tour zu geben. Ich habe mich dann für Yokohama entschieden und es nicht bereut. Yokohama war für mich im Vergleich zu Tokyo eine herrlich erholsame Stadt und sehr sehenswert!
Now it's finally enough time to introduce our tour guide: Her name is Keity and she is my Japanese blog friend. And she was also accompanied by her oldest son. The name of her blog is: "La Vie en Rose". When she found out that I would travel to Japan, she immediatetly offered to meet me and to give me a tour. I decided for Yokohama and I haven't regret it at all. Yokohama was for me compared to Tokyo a pretty relaxing town and very worth to see!



Mit dem Sea Bus drehen wir jetzt eine Runde, genießen die Ausblicke auf die Skyline von Yokohama...
We make a round with the Sea Bus and enjoy all the views to the skyline of Yokohama...



...und landen bald beim Red Brick Warehouse. 
...and soon land at Red Brick Warehouse.



Wie auf dieser Postkarte könnte die Skyline von Yokohama an Tagen ohne Nebel aussehen. Dieses Foto wurde definitiv nicht im Sommer aufgenommen. Denn Mount Fuji im Hintergrund hatte während meines Besuchs keine Schneekuppe. 
On days without fog the skyline of Yokohama could look like like on that postcard. This picture was definitley not taken in summer. Because Mount Fuji in the background hadn't have a snow-capped peak during my visit.



Die Red Brick Warehouses waren früher, wie der Name schon sagt, Lagerhäuser. Heute befinden sich jede Menge nette Läden und Restaurants darin. Auf dem Platz davor wird auch jedes Jahr ein Oktoberfest abgehalten und, wie ich inzwischen auch herausgefunden habe, gibt es während der Adventszeit auch einen Weihnachtsmarkt mit deutschen Produkten.
The Red Brick Warehouses were in former times, as the name says, warehouses. Today you can find here many nice stores and restaurants. On the place in front of it every year takes place an Octoberfest and, how I found out in the meantime, during christmas time there is also a christmas market with German products.



Wir laufen weiter... , am Vergnügungsviertel mit dem rosafarbenen Riesenrad vorbei...
We keep going..., pass the entertainment area with the pink coloured Ferris wheel...



...Richtung Queens Square, Landmark Plaza und Queens Tower - dem Shopping Mall Paradies.
Wo steht die größte Shopping Mall Deutschlands?  Ich habe keine Ahnung! 
Und in USA? Vielleicht Minneapolis?
Wer shoppingbegeistert ist kann jedenfalls hier viel Zeit verbringen. 
...direction Queens Square, Landmark Plaza and Queens Tower - the shopping mall paradise.
Where is the biggest shopping mall in Germany?  I have no idea!
What's about USA? Maybe Minneapolis?
Whoever is keen on shopping can spent a lot of time here.



Wir gehen natürlich auch hinein und verbringen schließlich den restlichen Tag einschließlich Abendessen dort.
Of course we have to go inside and will spend the rest of day here including dinner.



Beim Durchlaufen der Läden entdecke ich alte Bekannte aus meiner Vergangenheit. Kennt sie noch jemand? Ich musste erst in meinem alten Kinderbuch nachsehen, weil ich bereits den Namen vergessen hatte. Dies ist die kleine My von den Mumins. 
When walking through the stores I find old acquaintances from my past. Does anybody know her? I first had to look her up in my old children book because I already have forgotten her name. It's the little My from the Mumins.



Und diese Typen kennt bestimmt auch jeder! Happy nachträgliches Halloween!
I'm sure also those guys knows everybody! Happy belated Halloween!



Es trifft sich gut, dass wir, Keity und ich, Söhne im ähnlichen Alter haben. Das liefert uns gleich jede Menge Gesprächsstoff, wie ihr euch bestimmt vorstellen könnt. Zum Erfahrungsaustausch setzen wir uns jetzt am besten in ein Cafe, das übrigens sehr deutsch aussieht, und warten dort auch auf unsere Jungs.
It happens really good, that we, Keity and me, have sons in similar ages. Therefore it gives us a lot of topics of conversation, as you can imagine! To exchange experiences we enter a cafe, which looks a lot of German to me, and also wait there for our boys.

Diese haben sich bereits am Eingang der Mall von uns abgeseilt. Ich fand es toll, dass sie sich von Anfang an gut verstanden haben und trotz unterschiedlicher Sprache und Kultur und ein bisschen Altersunterschied, gemeinsame Interessen herausgefunden haben.
They already skedaddle from us at the entrance of the mall. I found it great that from the beginning they could get along with each other and despite of different language and culture and a small age difference they could find common interests.

Womit sie sich die Zeit hier vertrieben haben, wollt ihr wissen? .... Typisch Japanisch: Mit Karaoke singen! (Übrigens ein Wunsch meines Sohnes.)
How they killed time here, you want to know? ....They did something typical Japanese: They sang Karaoke! (By the way my son's wish.)


Hier sitzen sie noch etwas stiller im China-Restaurant.
Here they are sitting - still quiet - in the Chinese restaurant.




Damit möchte ich meinen Reisebericht über Japan beenden. Natürlich habe ich noch viel mehr Fotos, auch an anderen, unbekannteren Orten gemacht. Ich hoffe es hat euch Allen ein bisschen Spaß gemacht mich bzw. uns in diesem fernen Land zu begleiten. 
 Vielen Dank fürs Lesen!
I am finished with my travel report.  Of course I made much more pictures, also on other less known places. I hope you all had a little bit fun to join me/us in this far away country.
Thank you very much for reading it!



Ein ganz herzliches Dankeschön geht natürlich an Dich, liebe Keity!
Thank you very much indeed to you, dear Keity!
Danke, dass wir euch beide kennenlernen durften.
Thank you that we were able to meet you and your son.
Danke für die vielen, interessanten Gespräche.
Thank you for the many, interesting conversations.
Danke, dass ihr beide euch sooo viel Zeit für uns genommen habt (genau genommen von 7.45 bis 22.00 Uhr?)!!!
Thank you that you have spent sooo much time for us ( I think it was from 7.45 am to 10 pm?)!!!
Danke für die vielen, neuen Eindrücke, die wir mit euch zusammen in Yokohama machen konnten.
Thank you for the many new impressions which we could make together with you in Yokohama.
 In Yokohama hat es uns sehr gut gefallen und wir denken oft an diesen wunderschönen Tag zurück.
We liked Yokohama a lot and we often think back on this wonderful day.




Sonntag, 12. November 2017

Wintereinzug - Start of winter

Heute, am 12. November zwischen 14.00 und 15.00 Uhr hat in unserem Dörfchen der Winter seinen Einzug gehalten. Erste dicke Schneeflocken sind vom Himmel gefallen. Bei wem sonst?
Today on November 12 between 2 pm and 3 pm winter has started in our little village. First thick snowflakes have been fallen from the sky. Somewhere else, too?

Leider sah es draußen trotz der schönen Schneeflocken ziemlich trüb aus. Da hat sich meine Lust auf einen Spaziergang eigentlich nur auf den Garten begrenzt.
Unfortunately despite of all the beautiful snowflakes it looked pretty dull outside. Therefore my mood for  a walk was only limited to my garden.

Ich war aber trotzdem nicht ganz unaktiv an diesem Nachmittag. Denn Schneeflocken, die vom Himmel fallen, motivieren mich jedesmal zum Weihnachtsplätzchen backen!
However I was not unactive on this afternoon. Because snowflakes which fall from the sky, always motivate me to bake christmas cookies!










Wer jetzt auch Lust zum Backen hat, dem verrate ich gleich im Anschluß das Rezept für meine Spekulatiusplätzchen. Das Rezept stammt übrigens aus einem Kochbuch meiner Mutter aus dem Jahre 1956.
Whoever is now also in the mood for baking to whom I soon disclose the recipe of my spiced cookies. By the way this recipe comes from one of my Mom's cookbooks from the year 1956.




Einen Teig kneten aus: 500 g Mehl, 2 gestrichene TL Backpulver, 250 g Zucker, 1 EL Vanillinzucker, 3 - 4 TL Spekulatiusgewürz,  2 Tropfen Bittermandelöl, 1 Ei und 3 EL Milch, 200 g Butter, 100 g gemahlene Nüsse.
Knead a dough with: 500 g flour, 2 tsp baking powder, 250 g sugar, 1 tbs vanilla sugar,  3 - 4 tbs christmas spices ( 2 pinch of cardamon and ground cloves, 1tsp cinnamon),  2 drops of bitter almond oil, 1 egg and 3 tbs milk, 200 g butter, 100 g grounded nuts.

Danach einige Zeit kalt stellen, ausrollen, ausstechen und bei 180°C 10 min. backen. Die noch etwas warmen Plätzchen wälzen in einer Zimt-Zucker-Mischung.
Put in refrigerator for some time, roll out the dough, cut out biskuits and  bake  for 10 min at 180°C. Turn cookies in a cinnamon-sugar-mixture.




Samstag, 4. November 2017

Novemberflor - November blooming


Am Allerheiligen-Feiertag (1.11.)  wandle ich durch meinen Garten und erfreue mich daran, dass er sich immer noch von seiner schönen, bunten Seite zeigt. 
On All Saints holiday (Nov.1) I stroll through my garden and I am delighted in the still beautiful and colourful view of my garden.

Wie jeder leidenschaftliche Gärtner versuche ich meinen Garten so zu gestalten, dass es in jedem Monat des Jahres irgendwo blüht oder mindestens grünt. 
Like every passionate gardner I try to style my garden that way that in every month of the year something blooms or  greens anywhere.



Was wäre ein Herbstgarten ohne Chrysanthemen? Ein Sträußchen Chrysanthemen hält sich auch in der Vase gut. Hat es schon jemand ausprobiert?
What would a autumn garden be without Chrysanthemums? A little bunch of Chrysanthemums makes also a good figure in a vase. Has somebody ever tried it?



Wer gewinnt dieses Jahr wohl den Rosenwettbewerb als Rose mit den meisten Blüten?
Which one will win this year the rose contest as rose with most of the blossoms?




 Ist es Planten un Blomen?
Is it Planten un Blomen? 





Im Frühling hatte ich eher ein bisschen lustlos Tagetes gesät und diese später an allen möglichen Stellen im Garten eingepflanzt. Wider Erwarten sind sie richtig große Pflanzen geworden und blühen immer noch.
A little bit listless I seeded Tagetes in spring and later planted them on all possible spots in the garden. Against all expectations they got huge plants and they still do bloom.




Wer eine späte und geräumige Aster sucht, den könnte ich die Aster ericoides "Schneetanne" empfehlen.  Ich habe sie inzwischen an mehreren Stellen im Garten. Aber sie benötigt unbedingt einen stabilen Staudenhalter.
Whoever is looking for a late and spacious Aster, to whom I could recommend Aster ericoides "Schneetanne". In the meantime I placed it on several spots in the garden. But it does need a stable perennial holder.



Meine neueste Errungenschaft, ein Herbst-Steinbrech, habe ich in meinen Vorgarten gepflanzt.
My latest achievement, a Autumn-Saxifraga, I planted in my front yard.



Wenn man mal vom Laub zusammenrechen absieht, habe ich alle vor dem Winter notwendigen Gartenarbeiten inzwischen abgeschlossen.  Jetzt ist Gartenpause bis etwa März angesagt. 
Wie sieht's bei euch aus...? 
Müsste ich vielleicht noch den Rasen mähen? Nein! Denn dazu habe ich jetzt so gar keine Lust mehr drauf!
Aside from  raking leaves in the meantime I finished all of my garden work before winter comes. Now it's garden break until maybe March. 
What about you...? 
Should I still mow my lawn? No! I'm no more in the mood for that!



Montag, 30. Oktober 2017

Hama-rikyu Gardens in Tokyo

Nein!!! Nicht schon wieder ein Post über Tokyo!
Versprochen! Dies hier ist mein letzter Post über Tokyo und diesmal hat er auch etwas mit Garten zu tun wie es sich eigentlich gehört für einen Gartenblog.
No!!! Not again another post about Tokyo!
I promise! This one is my last post about Tokyo and this time it's about a garden as is right and proper for a garden blog.

Mein allerletzter Post über Japan erscheint dann irgendwann demnächst, doch dann aus Yokohama.
My very last post about Japan will be published in the near future - about Yokohama.

Es ist der letzte Spätnachmittag vor unserem Rückflug nach Deutschland und ich möchte jetzt endlich mal mit meinem Lieblingsmenschen, den ich bald zurücklassen muß, einen japanischen Garten besuchen.
It's the last late afternoon before our flight back to Germany and I finally would like to see a Japanese garden together with my favourite person whom I soon have to  leave behind.

Unser Sohn hat uns längst verlassen und ist alleine mit der U-Bahn zurück zum Hotel gefahren. (Er hatte ja seinen Geldbeutel dort vergessen!) Als 18-jähriger steht er auf Herausforderungen und hat inzwischen auch das Tokioter U-Bahn-System einigermaßen verstanden.
Our son already left us and went alone by subway back to the hotel. (Remember, he forgot his wallet there!) As 18-year old guy he likes challenges and in the meantime he learned to understand the Tokyo subway system much better.

Und wir zurückgelassenen Eltern können uns endlich aufmachen zu unserem romantischen Spaziergang durch die
And we left-behind parents can finally start our romantic walk through

Hama-rikyu Gardens.



Wir fahren nach Shiodome, ein anderes Wolkenkratzer-Viertel von Tokyo. Nachdem wir aus dem Untergrund endlich mal aufgetaucht sind, rätseln wir wo's denn eigentlich zum Garten geht?
We go to Shiodome, another skyscraper quarter of Tokyo. After finally cutting surface from the underground we puzzle over the right direction to the garden.





Wir haben den Weg dorthin bald gefunden und am Ende war er dann doch nicht so weit weg von der U-Bahn-Station.
Soon we found the route to the garden. At the end it wasn't that far away from the subway station.



Die Hama-rikyu Gardens waren über Jahrhunderte hinweg der Familiengarten der Tokugawa Shogune.  Nach der Meiji-Restauration war er von der kaiserlichen Familie benutzt. Damals erhielt er auch seinen jetztigen Namen. Doch nach dem großen Kanto-Erdbeben und dem 2. Weltkrieg wurde er 1945 an die Stadt Tokyo verschenkt.
Hama-rikyu Gardens were over centuries the family garden of the Tokugawa Shoguns.  After Meiji restauration it was used by the imperial family. At that time it became its present name. After the great Kanto earthquake and the 2. world war bombing the imperial family donated the garden to the City of Tokyo in 1945.

Wir laufen über O-tsutai-bashi, eine 118 m lange Brücke aus japanischem Zypressenholz.
We walk over O-tsutai-bashi, a 118 m long bridge made of Japanese cypress.



Dabei überqueren wir einen Teich, den Shioiri-no-ike, der mit Meerwasser gespeist wird. Er ist auch der einzige in Tokyo noch erhaltene Meerwasser-Teich aus der Edo-Zeit.
At the same time we cross a pond, the Shioiri-no-ike, fed by seawater. It's also the only remaining seawater pond from the Edo era within Tokyo.



Seht ihr wie sich die Wolkenkratzer im grünen Wasser spiegeln?
Do you see how the skyscrapers are reflected in the sea?



Im Garten gibt es drei Teehäuser. Hier sieht man das Tsubame-no-ochaya (= Schwalben-Teehaus).
There are three teahouses in the garden. Here you see Tsubame-no-ochaya (= Swallow teahouse).



Vor uns liegt im See auf einem kleinen Inselchen das Nakajima-no-ochaya. Einst wurde es von den Adligen als Rasthaus und Aussichtsplattform benutzt.
In front of us stands on a little isle in the pond Nakajima-no-ochaya. Once it was used as rest house and viewpoint from the Imperial Court nobles.




Aber heute wird es wieder als Teehaus verwendet.
Today it's again a teahouse.



Einen Besuch dort wollen wir uns auf gar keinen Fall entgehen lassen. 
Über einen kleinen Steingarten kommen wir zum Eingang. Der Steingarten sieht etwas zertrampelt aus, weil dort jeder Besucher erst seine Schuhe ausziehen muss.
At any rate we don't want to miss the chance to visit it. 
To get to the entrance we have to pass a little stone garden. The stone garden looks a little bit trampled because every visitor has to remove the shoes before entering the teahouse.
 


Für den Aufenthalt auf der Terrasse gibt's dann wieder extra Terrassenschuhe.
When you want to stay outside on the patio you have to put on special patio shoes.



Wir bestellen uns grünen Tee mit Nerikiri, einer traditionellen Süßigkeit, dazu. Es gibt auch eine bestimmte Reihenfolge wie man das Nerikiri ißt und den Tee dazu trinkt. Gut - das erspare ich mir hier!
We order green tea with Nerikiri, a traditional sweet. There is also a certain order how to eat the Nerikiri and how to drink the tea. Well  - but I will spare this here.





Jetzt verlassen wir das nette Teehäuschen und laufen Richtung Tokyo Bay.
Now we leave this nice little teahouse behind and walk to Tokyo Bay.



Blick auf die Tokyo Bay
View to Tokyo Bay



Für uns wird es nun Zeit den Garten zu verlassen. Es gäbe noch viel mehr zu sehen, aber inzwischen ist es schon spät geworden und wir haben noch einen längeren Weg bis zum Hotel vor uns.
Now it's time for us to leave the garden. There would be still a lot to see here but in the meantime it has gotten late and we have to hit the road back to the hotel.


Findet ihr nicht auch, dass die Hama-rikyu-Gardens eine wunderschöne, grüne Oase am Rande Tokyos sind?
Aren't you the same opinion as me that Hama-rikyu-Gardens is a wonderful green oasis at the edge of Tokyo?