Donnerstag, 25. August 2016

Allerlei über die Sonnenblume... - This and that about sunflowers...

Ist es doch immer wieder erstaunlich, welch große Gewächse aus einem kleinen Samenkorn innerhalb weniger Monate entstehen können. 
It's still always amazing which large plants come out of such small seeds during a couple of short months.
 
Jetzt bilden sie mit ihren dichten Blätter- und Stengelvorhang einen natürlichen Sichtschutzzaun hinter unserem Staketenzaun - denn das war genau mein Ziel.  
Now they build a natural screen wall behind our picket fence with their dense leaves and stem curtains - because this was exactly my intention.
 
Möchte ich sie mir aus der Nähe betrachten, nötigen sie mich inzwischen dazu eine Leiter zu besteigen:
In case I want to examine them closer I need to climb a ladder:


die Sonnenblumen                     the sunflowers


Helianthus annuus

Ihr wissenschaftliche Name kommt aus dem Altgriechischen (helios = Sonne, anthos = Blume). Helios war ursprünglich der griechische Sonnengott, der die Aufgabe hatte den Sonnenwagen, der von vier Hengsten gezogen wurde, über den Himmel zu leiten. Sollte das etwa die Erklärung sein, dass die Sonnenblumenknospe tagsüber sich immer dem Sonnenlicht zuwendet?
Their scientific name comes from the old greek (helio = sun, anthos = flower). Originally Helios was the greek sun god, whose task it was to control the sun wagon, pulled by four stallions, over the sky. Shall that be the explanation why the sunflower buds turn in the direction of the sun during the day?
 
Im 16. Jhh. beschlossen dann spanische Seefahrer ihre Samen von Mittelamerika nach Europa zu bringen. Keine schlechte Idee finde ich im nachhinein. Denn Sonnenblumen sind seitdem wahrhaft vielseitige und interessante Pflanzen für uns geworden, nicht nur für den Historiker, sondern auch:
In the 16. century the spanish sea travellers decided to bring the seed from middle america to Europe. After the fact not a bad idea, I think. Because sunflowers have since become truly flexible and interesting plants for us, not only for the historians, but also:


Ein Sommermorgen - One summer morning

Ein Sommermorgen,
Für mich und meinen Hund,
Vor uns strahlend blauer Himmel,
Nur dieser Weg ist jetzt das Ziel,
Vorbei an abgemähten Wiesen,
Vorbei an abgeernteten Feldern, 
Mit Gänsegeschnatter im Hintergrund,
Vor mir die Weite der Landschaft,
Und ich spüre die Wärme auf meiner Haut und genieße den Sommer ....


              
One summer morning,
for me and my dog,
Bright blue sky in front of us,
Only this way is now the goal,
We pass mown meadows,
We pass harvested fields,
Geese cackling in the background,
In front of me the vast of the landscape,
And I can feel the heat on my skin and I enjoy the summer ... 
















 ... bei einem Spaziergang durch den 
morgendlichen Wiesengrund 

...while walking through the morning mead



Freitag, 19. August 2016

Die Krönung des Gemüsebeetes ( Teil 3) - The crowning of the vegetable bed (part 3)

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Ein Zeitpunkt, auf den wohl jeder Gemüsebauer hingearbeitet hat - die Ernte der ersten Tomaten (Solanum lycopersicum) startet,  und danach reifen sie auch schon um die Wette.
The long wait has finally found its end. That moment that every vegetable gardner has worked towards - the harvest of the first tomatoes (Solanum lycopersicum) has started, and the tomatoes compete amongst themselves who first becomes ripe.

Ab der Keimung des ersten Samenkorns bis zur Pflanzung ins Beet wird ihr Wachstum genauestens verfolgt. Denn nichts ist dem Gärtner so heilig wie seine Tomatenpflanzen. 
Sie sind die Krönung des Gemüsebeetes und die absoluten Gemüsefavoriten in der Küche.
From the sprouting of the first seeds to the planting in the bed is their  growth exactly observed. Since nothing is more holy for a gardner as his tomatoe plants. They are the crowning of the vegetable bed and the absolute vegetable favourite in the kitchen.

Man glaubt es kaum aber das Thema Tomate ist so vielfältig, dass Blogschreiber sich schwer tun, den roten Faden dabei nicht zu verlieren. Es ließe sich so viel darüber berichten.
It's hard to believe that the theme of the tomato so diverse is that blog writers find it difficult not to lose their way (German: the red guiding thread).  There is so much reported over the subject. 

Gebe ich das Stichwort "Tomate" bei Google ein, werden mir ungefähr 60 Millionen Ergebnisse geliefert. So werden Tomaten nicht nur in Rezepten verarbeitet, sondern auch in Pflanzenbeschreibungen, Anbauratgebern, Sortenempfehlungen, Restaurantnamen, Kinderspielbezeichnungen, Foren etc. etc. Der Duden liefert uns die richtige Deklination und wendet diese gleich auf bekannte Zitate an. Warum "Tomaten treulos" sind, hat sich mir in  all den Jahren, in denen ich sie schon anbaue, bisher noch nicht erschlossen. Oder hatte ich da etwa "Tomaten auf den Augen"?
When I give the keyword tomato in Google I get about 60 Million results. Tomatoes are not only processed for recipes but also as plant descriptions, cultivation recommendations,  sort recommendations, names of restaurants, childrens game names, forums etc. etc. The German Webster delivers us the correct German declination and applies them to well known quotes. I have not understood over the years, in which I cultivate them, why "tomatoes are supposedly unfaithful"?   Or have I been blind (tomatoes in my eyes)?

Sweet Million
Ein absolut voluminantes Thema also! Soll doch jeder Bundesbürger pro Jahr ca. 25 kg Tomaten im Jahr 2015 gegessen haben?! 

Therefore a absolutely voluminous theme! Apparently every German citizen shall have consumed 25 kg of tomatoes in the year 2015!

Selbst in der Literatur finden Tomaten ihren Platz wie in folgender noch relativ aktuellen Kurzgeschichte von Martin Graff "Es gibt keine Tomaten mehr in Gunsbach"  (s. Link rechts).
Oder vielleicht doch nicht?  

Even in literature tomatoes find their place as in the still relatively actual short story from Martin Graff  "Es gibt keine Tomaten mehr in Gunsbach"  (link).
Or perhaps not?

Da ich dieses Thema nun nicht weiter ausufern möchte und auch noch Material für nächstes Jahr um diese Zeit benötige, beschränke ich mich erstmal auf die Vorstellung meiner eigenen Tomatenernte: Harzfeuer und Sweet Million
Since I do not want to expand further on this theme and since I also need material for next year at this time, I will limit to the introduction of my own tomato harvest: Harzfeuer and Sweet Million


Harzfeuer



Samstag, 13. August 2016

Blick über den Gartenzaun... - View over the garden fence...

Dort sehe ich meine Nachbarin Barbara, eine passionierte Hauswurzzüchterin, wie sie gerade ihre wachsende Schar von Hauswurzzöglingen unermüdlich hegt und pflegt.

Doch an manchen Sommerwochenenden sieht man sie als smarte Geschäftsfrau auf den regionalen Gartenmärkten, wo ihre, teils ungewöhnlichen, Hauswurzgewächskreationen - beinahe quadratmeterweise - reißenden Absatz finden.

Es ist offensichtlich, dass sie es nicht nur sehr ernst meint mit der von Karl dem Großen erlassenen Landgüterverordnung (Capitulare de villis, 812), wonach jedes Haus auf dem Dach (!!!!!!) - deshalb auch Dachwurz - eine Hauswurz zu setzen hätte, sondern auch mit folgendem Spruch aus Alräunchens Kräuterbuch (1883):

"Wer edle Hauswurz hält in Ehren, der kann wohl manchem Übel wehren!"







There I see my neighbor Barbara, a passionate houseleek breeder, how she tirelessly cares for her growing flock of upcoming houseleek toddlers  in a motherly way.

But on some summer weekends you can see her as a clever business woman at local garden markets where her partially unusual houseleek creations spread  over square meters of area, generate turnover by itself .

It's obvious, that she not only takes it very seriously with the country estate regulations from Charles the Great (Capitulare de villis, 812)  which dictated that every house on its roof needs to have a houseleek, but also with the following saying from Alräunchens book of herbs (1883):


"Who honours a noble houseleek, can also protect against evil!"   (my translation)















 






Donnerstag, 11. August 2016

Zitronenbäumchen - Lemon tree

Sandra, meine Schwägerin aus Texas, erzählt mir voll Bewunderung von ihrem jüngst gekauften Zitronenbäumchen. Nachdem ich die Nahaufnahmen ihres Fotoshootings gesehen habe, biete ich ihr sofort einen Platz auf meinem Blog an. Ich könnte es groß herausbringen, dieses Zitronenmodel! Auf fünf Länder in 2 Kontinenten verteilt sich das Interesse für meinen Blog gerade! Welche Zitrone aus Texas hätte jemals zuvor soviel Aufmerksamkeit erfahren?

Sandra, my sister-in-law from Texas, told me full of admiration about her recent purchase of a little lemon tree. After seeing her photo shootings, I am offering her an immediate spot on my blog. I can announce this lemon model in a big way! At the moment my blog has spread its interest over 6 countries in 3 continents! What lemon out of Texas has ever achieved such attention?


Sandra's lemon tree


Überhaupt sind Zitronen sehr sommerliche und erfrischende Pflanzenfrüchte: 
Primarily lemons are representative of the summer and a very refreshing fruit:

Freitag, 5. August 2016

Morgenwald - Morning forest

Es ist Morgen. 
Nachts hat es wieder einmal geregnet. 
Und ich laufe mit dem Hund, wie schon so oft, den Waldweg entlang.
Feuchtes, frisches Grün, 
Bäume, die in den Himmel ragen, 
Naturgeräusche im Hintergrund und Einsamkeit 
begleiten uns auf diesem Weg.

Ich genieße diese Stille des Waldes!




It's morning.
At night it rained again.
And I'm walking with the dog, as so often, along the forest path.
Moist, fresh green,
Trees that tower into the sky,
Nature sounds in the background and solitude
Are accompanying us on this way.

I'm enjoying this silence of the forest! 


1

2

3

4
5
Empfehlenswert für jeden, um Sorgen hinter sich zu lassen, den Geist zu reinigen, auf klare Gedanken zu kommen oder nur um frische Luft zu tanken, ist 

ein Spaziergang durch den frischen Morgenwald.


Recommended to everyone who wants to leave worries behind, to purify the mind, to get a clear idea or just to refuel fresh air, is

a walk through the fresh morning forest.
 

Wicken am Staketenzaun - Sweet peas in the picket fence

Man glaubt kaum, was Gärtnerin mit ein paar Tütchen Samen zustande bringt! Im Frühjahr habe ich großzügig entlang eines neu aufgebauten Staketenzauns Duftwicken (Lathyrus odoratus) gesät.
It's unbelieveable what a gardner can accomplish with just some pairs of seed packets! In spring I generously sowed sweet peas (Lathyrus odoratus) along a newly built picket fence .

Das Ergebnis kann sich jetzt sehen lassen, finde ich.
The results are quite satisfactory, I believe.
 
Lathyrus odoratus



Jetzt schlängeln sie sich am Staketenzaun entlang und sagen "Hallo!" zu Nachbars Zuckerrüben.
Now they intertwine along the picket fence and say "Hello!" to the neighbor's sugar beets.

Wer es selbst einmal ausprobieren will, dem rate ich zu monatlichen Düngergaben in Form von Blaukorn und täglichem Wässern, denn Wicken sind Starkzehrer.
Whoever wants to try it out by themselves, I would recommend monthly fertilizing of blue corn and daily watering, since sweet peas require a lot of nourishment