Samstag, 17. Februar 2018

Sommerausflug zu Stuttgart's Wilhelma - Summer trip to Stuttgart's Wilhelma


 
Den Post von meinem Ausflug in die Wilhelma, den zoologisch-botanischen Garten in Stuttgart, wollte ich mir für die kalte Jahreszeit aufheben. Das letzte Mal war ich als kleines Schulkind in der Wilhelma und natürlich hatte ich an diesem Besuch kaum eine Erinnerung mehr. Fast schon eine Blamage, dass ich nicht längst dort war!
I wanted to save this post from my trip to the Wilhelma, the zoological-botanical garden in Stuttgart, for the cold season. The last time that I have seen Wilhelma was as a little school kid and of course I had nearly no memory of that visit. It's nearly a shame that it took such a long time to see it again!

Eine Geschäftsreise meines Mannes nach Stuttgart habe ich dann ausgenutzt und bin spontan mitgefahren und habe mir die Wartezeit dort vertrieben.
So I spontaneously used one of my husband's business trips to Stuttgart to join him on the trip and spent the waiting time there.

Wer für dieses Jahr noch einen Frühlings- oder Sommerausflug plant, dem kann ich die Wilhelma wirklich sehr empfehlen. Es gibt dort viel Interessantes aus der Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Aber unbedingt vorher die Website der Wilhelma durchlesen, danach läuft man mit ganz anderen Augen durch diesen einmaligen Garten.
Whoever still plans for this year a spring or summer trip, I can highly recommend Wilhelma. There you can discover a lot of interesting things concerning  the animal and plant world. But check the website of Wilhelma beforehand, after that you will walk with different eyes through this unique garden.



Jetzt gibt's erstmal einen kurzen historischen Abriß:
First a short historical brief:


Ursprünglich wurde die Wilhelma Mitte des 19. Jhh. als Privatgarten mit Gebäuden im maurischen Baustil für König Wilhelm I. von Württemberg gebaut.  Damals war der maurische Baustil sehr in Mode. Ein Paradebeispiel für diesen Stil ist, auch heute noch, die Alhambra im spanischen Granada. 1846 wurde sie dann anläßlich seiner Hochzeit mit der Zarentochter Olga Nikolajewna (übrigens auch eine sehr interessante Dame) eingeweiht.
Originally Wilhelma was built in the middle of the 19th century as a private garden with buildings in the Moorish architecture for King William I. from Württemberg. At that time the Moorish architecture was in fashion. A parade example for this style , also up today, is the Alhambra in the Spanish Granada. In 1846 was its opening ceremony on the occasion of William's wedding with the czarevna Olga Nikolajewna (by the way also a very interesting lady).

Ab 1919 wurde die Wilhelma als botanischer Schaugarten für die Bevölkerung geöffnet. Nach 1945 ist der Zooteil erstanden. 1952 gab es dann in Stuttgart den ersten zoologisch-botanischen Garten Deutschlands. Seitdem wird an der Wilhelma  immer wieder umgebaut, neugebaut oder erweitert, vor allem auch im Zoobereich. Hier besonders zu erwähnen ist das 2013 eröffnete Affenhaus für Afrikanische Menschenaffen (Gorillas und Bonobos) und der dazugehörige Gorillakindergarten.
In 1919 Wilhelma was opened for the public as a botanical show garden. After 1945 the zoological part has been developed. In 1952 you could see in Stuttgart the first zoological-botanical garden of Germany. Since that time Wilhelma is constantly renovated, new built or enlarged, especially the zoological garden. Particularly to mention is here the 2013 opened ape house for African apes (gorillas and bonobos) and the gorilla breeding station.

Da ich im letzten Jahr davor noch im Nürnberger Tiergarten (siehe auch hier und hier) war, habe ich die meisten Tiere mehr oder weniger links liegen gelassen und dafür mehr den botanischen Teil auf mich wirken lassen.
As I also have seen last year the zoo in Nuremberg (see also here and here) I left most of the animals more or less alone and opened myself more to the botanical part.



Der Eingangsbereich mit dem Wandelgang und die Farbgestaltung der  Blumenrabatte, die davor wächst hat mir sofort gefallen. Ganz hinten sieht man den Eingangspavillion.
I really liked the entrance area with the colonnade and the coloration of the border of flowers which grows in front of it. In the back you can see the entrance pavilion.









Ins Insektarium, in das Amazonienhaus und in die Schmetterlingshalle musste ich dann aber doch mal rein, um ein paar lustige Tiere zu fotografieren.
But I do had to go in the insectarium, the Amazonia house and in the butterfly room to take some pictures of funny animals.









Ganz nah konnte ich im Schmetterlingshaus die Brillenblattnasen (Carollia perspicillata)  bestaunen.
In the butterfly house I could marvel very close at the short-tailed fruit bat. 





Dagegen war es fast unmöglich die großen frei umherfliegenden Schmetterlinge zu fotografieren.
However it was nearly impossible to take pictures from the free flying around butterflies.







Im Amazonienhaus
In the Amazonia house







Jetzt geht's ins Aquarium!
Let's go to the Aquarium!

















Die historische Gartenanlage 
The historical gardens


Ich konzentriere mich auf diesen Gartenteil der Wilhelma, da dieser mich am meisten beeindruckt hat. Gleich werdet ihr sehen warum.
I will concentrate on this garden part of Wilhelma because it impressed me the most. You will soon see why.

Die Gebäudeteile hier sind, wie bereits erwähnt, im maurischen Stil erbaut worden. Die Gartenanlage dagegen in der traditionellen italienischen Gartenkunst. Erkennbar an den Haupt- und Nebenachsen und an der dreistufigen Terrassierung. Es gibt auch eine Linden- und Platanenallee.
The buildings are, as I already mentioned, built in the Moorish architecture, the gardens itself in the traditional Italian garden art: There are main and side axis and a three-step terracing. There is  also a lime and plane tree alley.




Ab Ende März kann man im maurischen Garten den größten Magnolienhain Europas nördlich der Alpen bestaunen. 70 Bäume kommen dann zur Blüte. Viele Strauchpfingstrosen wachsen dort auch.
From end of March on you can gaze in the Moorish garden the biggest magnolias groove of Europe north of the Alps. 70 trees will start to bloom. Also many shrub peonies grow here.

Da König Wilhelm I. trockenen Fußes durch seine Wilhelma laufen wollte, wurden viele Wandelgänge gebaut.
As King William I. wanted to walk through his Wilhelma without getting his feet wet, many colonnades were built.




Im Mittelpunkt liegt der Seerosenteich. Seit 1956 werden hier tropische Seerosen und indische Lotosblumen in einem im Sommer beheizten Becken kultiviert. Die Blüte findet zwischen Mai und Oktober statt.
The water lily pond is located in the center. Since 1956 tropical water lilies and Indian lotus are cultivated in summer in a heated basin. Their bloom takes place between May and October.

Im August sah das Seerosen- und Lotusblumenbecken gerade traumhaft aus! Gerne hätte ich den Rest des Tages auf einer Bank sitzend hier verbracht. Aber ich war doch noch neugierig, was die Wilhelma noch zu bieten hat.
In August the water lily and lotus pond looked gorgeous! I would have liked to sit here on a bench for the rest of the day. But I was still curious what else has Wilhelma to offer.




Hinter dem Teich steht das maurische Landhaus mit Gewächshäusern rechts und links davon. Zu König's Zeiten war es ein Wohngebäude.
Behind the pond stands the Moorish country house with greenhouses right and left of it. At the times of the king it was a residential building.




Am Teichrand entlang wächst die Lotosblume.
At the edge of the pond grows the Indian lotus.






Übrigens bei den Seerosen mit den wagenradgroßen Schwimmblättern handelt es sich um die Riesenseerose: Victoria amazonica und Victoria cruziana
By the way the water lilies with the floating leaves as big as a cartwheels are called Victoria amazonica and Victoria cruziana.










Ich laufe weiter Richtung Gewächshaus die Terrassen hinauf.
I keep going direction greenhouses up to the terraces.




Übrigens die Gärtner waren überall permanent im Einsatz.
By the way the gardeners were always in action.





Im maurischen Landhaus befinden sich fünf in sich abgeschlossene Pflanzenhäuser, die tropische und subtropische Pflanzen beherbergen.
Inside the Moorish country house you will find five self-contained plant houses with tropical and subtropical plants.












Gerade stehe ich auf eine der Subtropenterrassen und fotografiere um mich herum auf die bunte Kübelpflanzenwelt.
Right now I'm standing on one of the suctropic terraces and take pictures around me from the colourful pot plant world.















Blick auf den Pavillion Belvedere, dem schönsten Aussichtsplatz der Wilhelma
View to the Belvedere pavillion, the most beautiful view point of Wilhelma




Mein kleiner Rundgang durch einen Teil der Wilhelma ist hiermit beendet.
Bestimmt gibt's einige unter Euch, die die Wilhelma bereits gut kennen und dorthin genauso gern hingegangen sind wie ich. Und alle anderen haben jetzt bestimmt Lust bekommen sie sich anzusehen, oder?
My little tour through a part of the Wilhelma finishes here. 
Maybe some of you have already seen it and liked it as much as me. And everybody else is certainly now in the mood to visit it, right?









Mittwoch, 7. Februar 2018

Sonntagmorgen im Pulverschnee - Sunday morning in the powdersnow

Als ich am Sonntag vormittag mit meinem Hund zum Gassigang starten will, herrscht dichtes Schneetreiben. Den ganzen Sonntag wird es jetzt durchschneien und die Landschaft um mich herum wieder verzaubern.
On Sunday morning when I just wanted to start going outside with my dog, there is a scurry of snow around us. It will now keep snowing the whole Sunday and the landscape around me will be enchanted again.





Bevor's losgeht, muss ich noch schnell eine Tour durch den Garten machen, um stimmungsvolle Gartenmomente im Schnee zu verewigen.
Before it get started I still have to make a quick gardentour to eternalize atmospheric garden moments with snow.











Wir laufen in den Wald hinein. Mal sehen, was uns heute alles begegnet.
We walk into the woods. Let's see which comes across  us today.





Hoch oben leuchten die Kätzchen des Haselnußbaumes. Wusstet ihr, dass die Haselnußblüte als Frühblüher ein wichtiger Pollenlieferant für die Honigbiene ist?
Hazelnut willows shine up in the hazelnut tree. Did you know that the hazelnut blossom is as an early bloomer an important pollinator for the honey bee?









Oh, wir sind die ersten im Schnee! Nicht einmal Tierspuren sind zu sehen. Im Augenblick sieht der Wald noch ganz einsam aus.
Oh, we are the first one in the snow! Not even paw prints are to see. At this moment the forests looks still very lonesome.





Doch kaum sind wir die kleine Bergkuppe hochgestiegen, muss ich die freie Mia wieder anleinen. Mensch mit Hund ist im Anmarsch! Die beiden kommen näher und ich erkenne auf Anhieb den Hund und dann auch den Menschen. Es ist Oskar, der Jagdterrier, der mit seinem Herrchen, dem Jäger, gerade sein Revier inspiziert. Weil ich mich jetzt aber mit Oskar's Herrchen verquassele, verpasse ich es ein Foto von den beiden zu schießen. Jäger können ganz schön viel reden, wenn man sie läßt!

Before we have reached the little hilltop I need to leash free Mia again. Man with dog is advancing! They both come closer and I immediatetly recognize first the dog and soon also the man. It's Oskar, the hunting terrier, which is inspecting together with his master, the hunter, the shoot. But because I started to waffle with Oskar's master, I missed to take a picture from both of them. Hunters really like to talk!

Doch ich besitze aus früheren Zeiten noch ein Bild von Oskar als wir ihn mal beim Streunen allein im Wald angetroffen haben. 
Doch Oskar darf heute nicht von der Leine, weil er manchmal etwas unberechenbar ist. Erst recht nach einem Tag, an dem er erst einen Fuchs zur Strecke gebracht hat. Sieht man ihm gar nicht an, dem kleinen Kerl, oder?

However  I do have a photo from Oskar from the past when we once met him when he was straying alone in the woods.
Today Oskar is not allowed to unleash. Sometimes his behaviour is unpredictable. Especially after a day on which he hunted a fox down. The little buddy doesn't look like that, don't you think so?







Dann plötzlich müssen wir uns ganz schnell voneinander verabschieden.
Die schöne Schneelandschaft hat noch andere Hundespaziergänger hinausgelockt - mit Pascha, dem hellbraunen Rüden. Da sich aber drei angeleinte Hunde, die aufeinander treffen, meist wie Terroristen benehmen, ist es besser, wenn jeder sofort in eine andere Richtung verschwindet.
But suddendly we quickly have to say goodbye from each other. 
The beautiful snow landscape has also attracted other dog walkers - with Pascha, the light brown male dog. As three leashed dogs which hit each other often behave like terrorists, it's better when everybody quickly disappears in different directions.





Und wie sieht's bei Euch aus? Könnt ihr auch ein Abenteuer vom letzten Sonntag erzählen?
How about you? Are you also able to tell a Sunday adventure?